Schweden 2017

Eine Woche Abenteuer für alle!

Franks "Rund-um-sorglos-Paket" auch im Ausland. 2018 fahren wir wieder nach Schweden an den Bolmen.

 

Verbringt eine tolle Woche an einem der  - wenn nicht sogar der - zanderreichste See Schwedens (ca. 180 km2). Natürlich sind auch Hechte und Barsche in immenser Anzahl vertreten. 

 

Das Landgut im südschwedischen Småland besticht mit seiner naturschönen Lage. Schwedens zehntgrößter See Bolmen bietet Erholung pur beim Angeln, Bootfahren und Baden.

 

Das Reisedatum: 25.8.-1.9.2018

 

Was erwartet uns dort: 

 

Unsere Häuser liegen 30 m vom See entfernt

Eigener Steg und Sauna und Partypavillon

 

Die holzbeheizte Sauna ist für 8-10 Personen geeignet. Durch das große Fenster haben wir einen wunderschönen Ausblick auf den See. Umkleide vorhanden.

Der Pavillon lädt zum Feiern und geselligen Beisammensein ein. Er ist mit Tischen und Stühlen für 30 Personen sowie einer Küche mit Herd, Mikrowelle, Kühlschrank und fließendem Kaltwasser ausgestattet.

Der See Bolmen mit seinen 365 Inseln und zahlreichen Badeplätzen lädt zu abwechslungsreichen Entdeckungstouren ein. Außerdem kann die Westernstadt High Chaparall besucht werden, in der Nähe gibt es Elchparks und in einiger Entfernung ein Bergwerksmuseum. In 80 km Entfernung liegt die Studentenstadt Halmstad, und die Vaxjö ist 60 km entfernt, die sich die "grünste Stadt" Europas nennt. Direkt um die Ecke liegt Ljungby, wo man z.B. das Märchenmuseum inkl. deutschsprachiger Führung besichtigen kann. 

Eigener Spielplatz auf der großen Wiese

 

Was bekommt Ihr:

  • Eigene Anreise mit möglichen Fahrgemeinschaften
  • Übernachtung in einem Ferienhaus.
  • Bettwäsche und Handtücher
  • Angelkarte
  • Motorboot (inkl. Sprit+Echolot)
  • Einweisung ins Echolot und Boot
  • Spinnfischkurs
  • Passende Gummifische für den Bolmen
  • Angelausrüstung kann bei Bedarf gemietet werden

Preis: 799 € inkl. Verpflegung, exkl. Alkohol und Zigaretten

 

Du willst mit und fragst Dich, wie die Tour genau abläuft und was Dich erwartet?

 

Hier unsere Erklärung!

Nach Deiner Anmeldung werden wir vor unserer Tour 1 Schwedentreffen veranstalten. Dies ist kein "Muss", aber wir möchten unseren Teilnehmern die Möglichkeit geben, sich untereinander schon einmal kennenzulernen. Wenn Du an diesen Terminen keine Zeit hast, kein Problem, an Infos wird es Dir nicht mangeln.

 

Die Reise geht eigentlich schon am Freitag abend, den 24.8.2018 los. Ab Greven/Emsdetten in Westfalen können bzw. sollten allerdings schon Fahrgemeinschaften gebildet werden. Am besten wäre es, wenn wir hier auch schon das Equipment von Dir bei uns sicher verstauen können. Auch dafür ist unser Schwedentreffen im Vorhinein da. Wir sollten alle Autos mit mind. 3-4 Personen belegen.

 

Wir haben bislang 2 große Häuser gemietet. Ein 8 Personen-Haus und ein 10 Personen-Haus. Wir fahren über die Storebelt-Brücke und dann kurz mit der Fähre von Helsingor nach Helsingborg rüber. Samstag mittag gegen 12-13 Uhr planen wir unsere Ankunft.

 

10 km vor Bolmstad haben wir noch die Möglichkeit einen Stop zum Einkaufen zu machen.

Angekommen, packen wir gemeinsam die Anhänger und Autos aus und beziehen unsere Zimmer. Die Schlafplätze sind allerdings auch noch nicht ganz fest verteilt, deshalb auch im Vorfeld ein Schwedentreffen, um alle Möglichkeiten auszuloten.

Habt Ihr vor, als Familie mitzufahren. müsstet Ihr Euch schleunigst melden, dann würde ich versuchen, Euch ein separates Haus zu besorgen.

 

Auf Wunsch könnt Ihr auch - falls Ihr alleine mitfahrt - eine Verpflegungspauschale mitbuchen, das arbeiten unsere Frauen gerade aus. Die Erfahrung hat uns gezeigt, dass es vielmehr Gaudi macht, wenn wir in einer größeren Gruppe die Mahlzeiten mehr oder weniger gemeinsam einnehmen. Das ist dann einfach geselliger und steigert das "Wir-Gefühl", und macht es uns Männern doch eigentlich auch sehr viel einfacher, wenn wir abends nicht noch an den Pötten stehen müssen oder womöglich noch einkaufen fahren müssen. Am Anreisetag gibt es allerdings meist nur was Einfaches - wir sind ja alle groggi von der Fahrt, aber danach steht meist 2 x Grillen auf dem Programm, ein italienischer Abend, na ja, halt alles, was den Frauen einfällt, um uns zu verwöhnen. Unsere Frauen haben ja mittlerweile schon Routine und sind schon kampferprobt, uns Seebären lecker satt zu bekommen.

Außerdem frühstückt man morgens auch lieber gemeinsam als allein. Das geschieht meist in mehreren Etappen, die Frühaufsteher, die direkt um 6 Uhr morgens aufs Wasser wollen, machen sich nur eine Stulle, die zweite Gruppe bilden meist unsere Frauen gegen 9 Uhr, und dann kommen die Frühaufsteher meist gegen 11 Uhr vom ersten Turn zurück und genießen dann ein ausgiebiges Frühstück, mit Brötchen, Ei, manchmal auch richtig deftig mit Rührei und Bacon.

Übrigens in Schweden wird kein Angelschein benötigt, aber waidgerechtes Angel ist uns schon wichtig

Ganz wichtig ist uns bei während der ganzen Woche eine freundschaftliche, wenn nicht sogar familiäre Atmosphäre.

Kontakt: 

Frank Lütke Dartmann - Hilgenbrink 17 - 48282 Emsdetten - Tel.: 0172/8887878 - frank_stroms@yahoo.de